TV Segnitz seit 1899

Unsere Damen fahren zur DM

Bild: Lars Neumann

Nach einem spannenden und alles entscheidenden letzten Spieltag haben unsere Damen das Ticket für die Deutsche Meisterschaft am 27./28.08.2022 in Brettorf gelöst.

Der Sieg über die Freunde aus Calw reichte für die Damen aus, um sich für die anstehende DM zu qualifizeren. Das Spiel gegen  den TSV Pfungstadt musste man nach fünf spannenden Sätzen leider an den Gegner abgeben.

Trotzdem war die Freude  groß und so wurde die Teilnahme an der EM sowie Svenja Schröders Word Games Sieg nach dem Spieltag in Segnitz gefeiert. 

Ehrung der Welt- & Europa-Meister beim Sommerempfang des bayerischen Landtags

Am 19.07.2022 durften unser 4 Goldmedaillengewinner von Grieskirchen, Gast des Sommerempfangs am Schloss Schleißheim sein. Ausgerichtet wurde das Event mit mehr als 3.000 Gästen vom bayerischen Landtag.


Unsere vier Jungs Fabio Lauck, Florian Fahle, Julian Schiffler und Johann Schneider durften den Abend neben  zahlreichen Abgeordneten, Kabinettsmitgliedern sowie  Vertretern der Justiz verbringen. So trafen unsere Goldmedaillengewinner unseren bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder.

 

Süddeutsche Meisterschaft

weibliche U14 in Leipzig

Von oben links: Fiona Rebhan,  Lilly Smits, Eva Beck, Fanni Körner

Von unten links: Katja Volf, Lena Braun und Anna Frank

Am 16.07.22 nahmen die U14 Mädels des TV Segnitz an der Süddeutschen Meisterschaft in Leipzig teil. Im ersten Spiel trat man etwas übermüdet gegen Hallerstein an und holte sich ein Unentschieden (1:1). Im zweiten Spiel spielten die Mädels mit voller Begeisterung gegen Stammheim, doch leider endete auch diese Spiel 1:1. Im dritten Vorrundenspiel konnte man sich dann mit vollem Einsatz und trotz Regen gegen Glauauch - Rothenburg mit 2:0 durchsetzen und den zweiten Gruppenplatz erkämpfen. Im entscheidenden Spiel zogen die Mädels gegen Tannheim leider den kürzeren und mussten anschließend um Platz 5 spielen. Enttäuscht spielten sie das letzte Spiel gegen Dresden und verloren auch dieses. Die U14 beendet die Süddeutsche Meisterschaft damit auf dem 6. Platz.

Frauen 30 starten als

Vize-Süddeutscher Meister

Unsere Frauen 30 starteten am vergangenen Samstag direkt mit der Süddeutschen Meisterschaft in die Saison. Zum ersten Mal in dieser Konstellation traten die Damen vom TV Segnitz gegen TSG Mantel-Weiherhammer und den TV Unterhaugstett an. In spannenden und durchaus knappen Partien konnte man beide Spiele gegen Mantel-Weiherhammer mit 2:0 und 2:1 für sich entscheiden. Die beiden Runden gegen Unterhaugstett mussten die Damen mit jeweils 0:2 Sätzen abgeben. Als Vize-Süddeutscher Meister tritt die Damenmannschaft vom TVS nun bei der Deutschen Meisterschaft der Frauen 30 im September in Offenburg an.

Schülerinnen werden Bayerischer Meister

Es spielten: Fanni Körner, Fiona Rebhan, Lena Braun, Anna Frank, Lilly Smits, Eva Beck und Katja Volf

Am vergangenen Wochenende kämpften unsere Schülerinnen in Tannheim um den Titel des Bayerischen Meisters.

Aufgrund eines Staus verzögerte sich die Anreise der Mädels und ein Aufwärmen vor dem ersten Spiel war leider nicht mehr möglich. Das Team fand nicht richtig ist Spiel, hatte einige Schwierigkeiten zu punkten und man verlor das erste Spiel gegen die Ausrichtermannschaft aus Tannheim zunächst noch mit 0:2. Mit neuem Elan und gut aufgewärmt starteten die Mädels in ihr zweites Spiel gegen den TV Herrnwahlthann. Die Unsicherheiten, die sich im ersten Spiel noch zeigten, konnte man hinter sich lassen und gewannen mit 2:0 Sätzen das Spiel.

Mit diesem Sieg stand das Team  von Trainer Siggi Gernet im Halbfinale. Hier traf der TVS auf das Team aus Hallerstein. Nach einem souveränen ersten Satzgewinn ließ die Leistung der Mädels im zweiten Satz etwas nach. Die Unsicherheiten konnte jedoch schnell überwunden werden und auch diesen Satz konnte der TVS für sich entscheiden.

Im Finale stand man dann erneut dem SV Tannheim gegenüber. Bereits der erste Satz ging in die Verlängerung, doch die Schülerinnen konnte durch gutes Zusammenspiel und einer starken Teamleistung den Satz mit 14:12 gewinnen. Auch im zweiten Satz war Spannung geboten, spannende Ballwechsel und Leichtsinnsfehler der gegnerischen Mannschaft brachten auch hier einen Sieg (13:11).

Somit stand der neue Bayerische Meister für das Feld 2022 fest.

Überglücklich über die tolle Teamleistung freuen sich die Mädels auf die Süddeutsche Meisterschaft in Leipzig.

Segnitzer Herren rücken auf Tabellenplatz 3

Zum Auftakt der Rückrunde mussten die Herren des TVS am vergangenen Samstag in Stuttgart-Stammheim ran. Als Vorletzter der zweiten Bundesliga war der Druck für die Männen um Trainer Chris Lauck hoch, Zählbares mit nach Hause zu bringen.


Direkt im ersten Spiel des Tages ging es dafür gegen den Gastgeber und Tabellenführer Stammheim. Mit einem starken und geschlossenen Auftritt von vorne Weg fand man gut ins das Spiel und konnte den Gegner über weite Strecken den Schneid abkaufen. Nach einer kurzen Schwächephase in Satz drei und anschließender Umstellung im Angriff gelang es den Herren die Oberhand zu gewinnen und das Spiel mit 3:1 für sich zu entscheiden. Damit überraschte die junge Truppe den Gegner, die Zuschauer und nicht zuletzt auch sich selbst.


Im zweiten Spiel ging es gegen den direkte Mitkonkurrent im Abstiegskampf aus Vahingen an der Enz. Die Segnitzer Jungs konnten den Druck hoch halten und lieferten eine durchgehend starke Leistung ab. Mit 3:0 blieb die Weste weiß und das Spiel war schnell zugunsten der Blauen entschieden. Mit 4 Punkten im Gepäck trat man die Heimreise an und vollbrachte an diesem Tag das Kunststück, aufgrund der engen Tabellenkonstellation von Platz 8 auf Position 3 zu springen.
Am nächsten Samstag geht es dann nach Neugablonz, wo der Gatsgeber sowie der TV Eibach auf die Segnitzer wartet.

 Segnitz stellt 3 Nationalspieler

Bilder DFBL


Nachdem Julian Schiffler bereits bei der letzten U18 WM in Grießkirchen mitspielen durfte, hat er auch in diesem Jahr , nach erfolgreichem Lehrgang in Segnitz, den Sprung in den C-Kader geschafft.

Neben Juli konnten zudem Fabio Lauck und Johann Schneider ihr Können beim  Lehrgang, in Vaihingen, unter Beweis stellen und wurden für den Kader der U21 Nationalmannschaft nominiert.

Alle Akteure werden vom 29. bis zum 31. Juli mit der Nationalmannschaft um den Europameistertitel in Vaihingen kämpfen.


Wir sind mächtig stolz auf euch Jungs!!


Faustball-Sammelalbum

für Groß und Klein


Der TV Brettdorf hat im Zuge der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft ein Sticker-Sammelalbum unserer Deutschen Top-Teams erstellt. Auch unsere Damenmannschaft ist im Heft vertreten. Alle Faustballbegeisterten, die Interesse am Album und ersten Stickertüten haben, können uns über tvs.presse@gmx.de die gewünschte Anzahl schreiben. Weitere Stickertüten werden an den kommenden Heimspieltagen verkauft.


Sammelalbum:    6,00 €
4 Sticker:                 1,00 €

Damen II fahren zur Meisterrunde

Am Sonntag, den 22.05.2022 bestritten die Damen II des TV Segnitz ihren Rückrundenspieltag Zuhause in Segnitz. Beide Spiele gegen den MTV Bamberg und den TV Stammbach 2 konnten die Damen souverän mit je 3:0 Sätzen für sich entscheiden und sicherten sich erneut 4 Punkte in der Tabelle.

Als Tabellenführer der Gruppe fährt man nun zu den beiden Spieltagen der Meisterrunde und spielt mit den 2 anderen besten Teams der Liga um den Titel in der Landesliga. Diese Spiele werden im Juni und Juli ausgetragen.

Erfolgreicher Turnierabschluss

bei den Damen I

Es spielten Antonia Fuchs, Helen Gernet, Svenja Schröder, Lena Mark,

Sophie Müller und Ursina Sagstetter

Vergangenes Wochenende stand für die Damen I das Vorbereitungsturnier für die kommende Feldsaison in Stammheim an. Am Samstag konnte die Gruppenphase mit dem 2. Platz beendet werden. Die einzige Niederlage des Tages, gegen die österreichische Mannschaft aus Freistadt, wurde lediglich knapp mit einem Ball verloren. Bei strömenden Regen stand am Sonntag dann zunächst die Qualifikation zur Finalrunde an, die nochmals eine Gruppephase beinhaltete. Nach einem Sieg gegen Froschberg, Diepoldsau und Nußbach standen unsere Damen im Halbfinale erneut der Union Compact Freistadt gegenüber. In einem spannenden Dreisatzspiel verlor der TVS jedoch und stand anschließend im Spiel um Platz 3 dem Deutschen Hallenmeister TV Jahn Schneeverdingen gegenüber. Eine schwierige Aufgabe, doch wie am Vortag konnten die Damen das Spiel für sich entscheiden und freuten sich über den 3. Platz bei den Pfister Stuttgart Open 2022.

Ostermontagstraining

e6ad89ca-6724-4309-aeeb-17ca32141851
b4ffebc8-8566-4e8a-9158-7fc1be3524e9
5d403063-404f-47e6-a1e4-e710b1aeaf4d
cc410b07-c3e0-46a6-acac-e51efbbedaaa
3788704a-f25f-40a0-bab8-c1302f8caa8c
b0442a3c-40d5-46b8-bd36-91791a0214d1
07d02d0a-fa9b-4138-aec9-e3de278e1050

Die Faustball-Feldsaison ist eröffnet. Am Ostermontag fand das erste Feldtraining in
Segnitz statt. Bei strahlendem Sonnenschein wurden in Turnierform die ersten Bälle
gespielt. Wir freuen uns auf die Feldrunde!

TV Segnitz - Faustball in Unterfranken:

 Hallenöffnung


Lieber Sportlerinnen und Sportler,


unter Einhaltung der 2-G Plus Zutrittsregel und des Hygienekonzepts darf ab sofort wieder trainiert werden.


Es gilt Folgendes:
- 2G-Plus: geimpft, genesen UND zusätzlich getestet (PCR, Schnelltest, Selbsttest unter 

  Aufsicht des Übungsleiters) ODER mit Auffrischungsimpfung (Booster)
- die Selbsttests werden nicht vom Verein gestellt
- die negativen Teststreifen müssen bis zum Verlassen der Sportstätte aufgehoben und

  dann entsorgt werden
- Zutritt haben weiterhin:
        o Kinder bis zum sechsten Geburtstag
        o Schülerinnen und Schüler mit regelmäßigen Schultestungen (12 – 17 Jahre)
        o noch nicht eingeschulte Kinder
        o Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft sind
- FFP2-Maskenpflicht (außer bei Sportausübung)
- Mindestabstand (außer bei Sportausübung) von 1,5 Meter


Bei Nicht-Vorlage der entsprechenden Nachweise ist die Teilnahme an der Übungsstunde untersagt.


Euer TV Segnitz

Hier gehts zum Jahresheft 2021:

Übungsplan Halle 2020/21

archivierte Berichte & Bilder findet ihr hier: